Reiseapotheke - was sollte man alles mitnehmen?
Ist das dein erster Besuch? Entdecke myReiseforum und werde ein Teil unserer Community! Registrieren
Folge uns auf
Folge uns auf Facebook Folge uns auf Twitter Reiseapotheke - was sollte man alles mitnehmen? RSS Feed von myReiseforum.de abonnieren
Für Beitrag bedanken Für Beitrag bedanken:  0
Beitrag positiv bewerten Beitrag positiv bewerten:  0
Beitrag negativ bewerten Beitrag negativ bewerten:  0
Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1

    Reiseapotheke - was sollte man alles mitnehmen?

    Hallo,
    ich fliege für 2 Wochen nach Mexiko und bin gerade voll in der Vorbereitung, ich wollte mir eine Reiseapotheke zusammenstellen, aber was gehört da alles rein?
    Was nehmt Ihr so alles mit bzw. was sollte man auf alle Fälle dabei haben?

    LG
    Sigird

    Das könnte dich auch interessieren:
     

  2. #2
    Neuer Benutzer Avatar von neuner
    Dabei seit
    17.06.2016
    Beiträge
    5
    Blog-Einträge
    1

    Mit der perfekten Reiseapotheke sicher in den Urlaub

    Natürlich ist die jeweilige Reiseapotheke stark davon abhängig, wohin die Reise geht, wie lange sie dauert und welche Aktivitäten geplant sind. Generell sollte man nur solche Medikamente mitnehmen, von denen man weiß, dass man sie verträgt. Obwohl in vielen Ländern Medikamente deutlich günstiger sind als zu Hause, sollte man sich in Belangen der Gesundheit nicht auf Experimente einlassen, vor allem nicht, weil man mit dem richtigen Medikament den Urlaub retten und mit einem anderen, auf das man vielleicht ungewohnt heftig reagiert, kann der ganze Urlaub ruiniert werden, wenn man wegen Nebenwirkungen im Bett liegen muss oder nicht essen kann. Zudem ist vor allem in weiter entfernten Ländern die Menge an im Umlauf befindlichen gefälschten Arzneimitteln recht hoch und damit sind Gefahren für die Gesundheit verbunden.

    Kein Risiko durch beste Vorbereitung

    Um den nächsten Urlaub also bestens vorzubereiten, ist es wichtig, sich im Vorfeld Gedanken über die Reiseapotheke zu machen. Neben den Medikamenten, die man täglich einnimmt, sollten auch eine gewisse Menge an Notfallmedikamenten mitgenommen werden. Wer die Antibabypille, verschiedene Hormone oder Vitamintabletten wie etwa Vitamin D oder C oder Magnesium regelmäßig zu sich nimmt, der sollte ausreichende Mengen davon in die Reiseapotheke packen und auf das Verfallsdatum achten. Vorsicht: Das Verfallsdatum gilt wie bei Lebensmitteln auch nur für ungeöffnete Packungen, auch bei Salben und Cremes.

    Reiseapotheke von Durchfall bis Vitamin D

    Packen Sie Medikamente für die üblichen Notfälle ein: auf Reisen sind Durchfallerkrankungen und Erkältungen immer möglich. Auch sollte man eine Salbe mitnehmen, die Mückenstiche und Sonnenbrand lindern kann. Vergessen Sie auf keinen Fall einen effektiven Sonnenschutz und einfache Schmerztabletten. Auch Arzneimittel gegen Sodbrennen, Lippenherpes, Allergien oder Pilzinfektionen gehören ins Gepäck, wenn man mit solchen Erkrankungen hin und wieder zu kämpfen hat. Pflaster und Desinfektionsmittel sind sinnvoll, zudem auch eine kleine Schere und eine Pinzette für Splitter. Menschen, die an Reisekrankheit auf Schiffen, im Bus oder im Flieger leiden, sollten sich ein Mittel dagegen einpacken. Am Ende kommt es natürlich sehr auf das Reiseziel an und man sollte je nach Art der Reise auch ein Mittel zur Desinfektion von Trinkwasser oder ein Malariamittel besorgen.

     

 

 

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:59 Uhr.