Ist das dein erster Besuch? Entdecke myReiseforum und werde ein Teil unserer Community! Registrieren
Folge uns auf
Folge uns auf Facebook Folge uns auf Twitter RSS Feed von myReiseforum.de abonnieren
Für Beitrag bedanken Für Beitrag bedanken:  0
Beitrag positiv bewerten Beitrag positiv bewerten:  0
Beitrag negativ bewerten Beitrag negativ bewerten:  0
Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1

    Entschädigung bei Technikproblemen?

    Unser Flug mit Condor hatte aufgrund technischer Probleme mehr als 10 Stunden Verspätung.

    Wir waren völlig fertig, weil wir schon nur 4 Stunden davon am Gate warteten und die Abflugzeit stündlich verschoben wurde.

    Nach der Landung in Frankfurt konnten wir uns von der Condor einen Zettel holen, auf dem die die Flugverspätung und Flugunregelmäßigkeit bestätigten wurde.


    Sie teilten uns mit, dass Ihr Flug nicht wie geplant durchgeführt wurde. Bitte entschuldigen Sie die Verspätung.

    Zum Sachverhalt teilen wir Ihnen Folgendes mit:

    Nach Auskunft unserer Verkehrszentrale wurde die Verspätung durch einen unerwartet aufgetretenen Flugsicherheitsmangel verursacht. Wir hatten keine zumutbaren Möglichkeiten, die eingetretene Verspätung zu verhindern.

    Ihre Forderung auf eine Ausgleichsleistung nach der EU-Verordnung 261/2004 müssen wir daher leider ablehnen.


    Mit freundlichen Grüßen

    Condor Flugdienst GmbH

    Kundenbetreuung

    Wir hatten Condor immer wieder angeschrieben und den Schadensersatz gefordert.

    Was können wir wir jetzt tun? Wie können wir prüfen, ob ein unerwartet aufgetretener Flugsicherheitsmangel vorlag?

    Wir wissen nicht, was man da jetzt noch machen muss und kann.

    Das könnte dich auch interessieren:

  2. #2
    Neuer Benutzer Avatar von FlyAdi
    Dabei seit
    28.06.2016
    Beiträge
    4
    Das könnt ihr so vermutlich zunächst gar nicht prüfen. Aber wenn die Fluggesellschaft diesen Grund angegeben hat ist es wirklich unwahrscheinlich das ihr hier mit irgendeiner Erstattung rechnen könnt, leider.

    Was ein "unerwartet aufgetretener Flugsicherheitsmangel" genau ist, weiß ich auch nicht, ich glaube auch das das ein Sammelbegriff für alles mögliche ist... Ich würde mir also demnach an deiner Stelle keine allzu großen Hoffnungen machen.

    LG


  3. #3
    Oh Mann..ich habe das auch schon mal gehabt, dass ich knapp 12 Stunden am Flughafen verbracht habe weil es eine Verspätung gab.
    Deshalb habe ich mich auch nach der Reise umgesehen was man dagegen machen kann denn wir haben echt nicht mal eine Flasche Wasser bekommen oder sonst irgendwelche Auskünfte. Echt unverschämt !
    Da habe ich mich auch umgesehen und muss sagen, dass man auch als Gast wirklich Rechte hat auf welche man bestehen darf.

    Natürlich muss man aber selbst entscheiden wie man vorgeht.
    Ich bin dagegen vorgegangen und habe auch wirklich Entschädigung bekommen.

    LG


 

 

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:17 Uhr.